Karl Brunnhölzl – Wochenendseminar München

Datum/Uhrzeit
28. Oktober 2017 - 29. Oktober 2017
10:00 - 16:00

Das Wunschgebet des Samantabhadra

Ein Wochenendseminar mit Mitra Karl Brunnhölzl
(28. – 29. Oktober 2017 in München)

 

Das Wunschgebet des Samantabhadra ist einer der berühmtesten und am meisten rezitierten Texte der Dzogchen Schule des Buddhismus. Die Besonderheit dieses Terma-Textes liegt darin, dass er zwei verschiedene Ebenen berührt:
Konventionell gesehen erscheint er als ein Wunschgebet des uranfänglichen Buddha  Samantabhadra für alle Lebewesen, damit ihre eigene Buddha-Natur klar zu Tage treten möge und sie dadurch die wahre Natur ihres Geistes erkennen und zur Buddhaschaft gelangen.
Tatsächlich aber ist es ein Weckruf des anfangslosen innewohnenden Gewahrseins (Rigpa), der wahren Natur unseres Geistes — hier metaphorisch Samantabhadra genannt — flüchtige Verschleierungen zu durchschauen und sich selbst, das eigene Antlitz zu erkennen. Das Wesen von Rigpa ist nichts anderes als vollkommene Buddhaschaft.
An diesem Wochenende geht es um die tiefgründige Dzogchen-Sichtweise, wie Unwissenheit und leidhafte Emotionen entstehen und wie die fünf Hauptgeistesgifte als die fünf Buddha-Weisheiten erkannt werden können.

Karl BrunnhölzlDr. Karl Brunnhölzl Dr. Karl Brunnhölzl studierte buddhistische Philosophie, Meditation und tibetische Sprache am Marpa Institute in
Nepal sowie Tibetologie, Buddhologie und Sanskrit an der Universität Hamburg. Er wirkt seit 1989 weltweit in buddhistischen Instituten als Übersetzer und Dozent und ist in allen Aspekten des Buddhismus bewandert, insbesondere in Mahamudra, Yogacara, den Lehren über die Buddhanatur sowie Prajñaparamita. Sein tiefes Wissen und seine intensive internationale Lehrtätigkeit führten dazu, dass der Münchner im
Jahr 2009 als erster Westler den traditionellen tibetischen Gelehrtentitel eines Khenpo des tibetischen Buddhismus erhielt.
Khenpo Karl ist bekannt für seine lockere und einprägsame Art zu lehren. Er lebt in den USA und ist (Co-)Autor von über 15 Büchern über Buddhismus.
Zuletzt erschien in deutscher Sprache: »Das Herzinfarkt-Sutra« (Edition Steinrich)
Weitere Infos über Mitra Karl Brunnhölzl: www.nalandabodhi.org/our-teachers

 

Kurszeiten

Samstag, 28. Oktober 2017, 10:00 – ca. 17:00 Uhr
Sonntag, 29. Oktober 2017, 10:00 – ca. 16:00 Uhr

Preise

Wochenendseminar incl. Abendvortrag am Freitagabend: 140 Euro.

Bitte überweisen Sie die Seminargebühr parallel zu Ihrer Anmeldung auf folgendes Konto:
Ayshen Delemen
Postbank München
IBAN DE87 7001 0080 0798 9238 00
BIC PBNKDEFF

Seminaranmeldung

Richten Sie bitte Ihre formlose Anmeldung per E-Mail an: info@ayde.eu
oder per Post an: Ayshen Delemen · Löfftzstraße 1, 80637 München

Veranstaltungsort und Anfahrt

Studio für Ayurveda-Yoga
Leopoldstraße 19 (Ecke Franz-Joseph Straße )
Der Veranstaltungsort ist mit der U-Bahn zu erreichen: U3, U6 – Haltestelle: Giselastrasse

Sonstiges
  • Nach Eingang der Kursgebühr erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.
  • Bei einer Stornierung bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung werden €25,– Verwaltungsgebühr einbehalten.
  • Zu einem späteren Zeitpunkt fällt die gesamte Seminargebühr an.
  • Der Veranstalter übernimmt für physische und psychische Schädigungen, die bei der Teilnahme auftreten könnten, keine Haftung.

Veranstaltungsort
Studio für Ayurveda-Yoga

Lade Karte....

Kategorie (n)