• Archiv

  • Kategorien

Neue Kursreihe bei Nalandabodhi Bielefeld

“Aufbruch in die Freiheit”

Mehrteiliger Studien- und Meditationskurs am Freitagabend auf Basis des Buches „Rebell Buddha“ von Dzogchen Pönlop Rinpoche

 

Dzogchen Ponlop Rinpoche "Rebell Buddha"

Wir möchten Euch herzlich zu unserem Studien- und Meditationskurs „Aufbruch in die Freiheit“ einladen, bei dem wir uns dem Buch „Rebell Buddha“ von Dzogchen Pönlop Rinpoche widmen wollen.

Der Kurs enthält Diskussionsanteile, bei denen wir uns über das Buch und dessen Inhalte austauschen werden. Er beinhaltet aber auch erfahrungsorientierte Anteile, die mit einer Einführung in die Meditation beginnen und die wir gemeinsam und zwischen den Treffen vertiefen. So lernen wir als Gruppe zwei wesentliche Säulen des Buddhismus kennen und verbinden diese auch individuell mit unserem Alltag.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, es wird lediglich Interesse an der buddhistischen Lehre vorausgesetzt. Wir hoffen, Euch ein wenig neugierig gemacht zu haben und freuen uns auf Euch, wenn Ihr Lust habt!

Das Buch ist frei erhältlich und soll von den Teilnehmenden vor dem Kurs selbst beschafft werden:

Rebell Buddha – Aufbruch in die Freiheit
Autor: Dzogchen Pönlop Rinpoche
Verlag: O.W. Barth
ISBN: 978-342629190-0

 

Nalandabodhi Bielefeld
c/o Yoga- und Meditationsraum
Oelmühlenstr. 13
33604 Bielefeld

Termine:
25.05.2018 | 01.06.2018 | 22.06.2018 | 29.06.2018 | 06.07.2018
(immer freitagabends von 19:00 – 20:30 Uhr)

Kosten:
50,00€ für den kompletten Kurs, das zugrundeliegende Buch beschaffen sich die Teilnehmer selbst

Anmeldung:
Interessenten können sich unter bielefeld@nalandabodhi.org anmelden

Veröffentlicht in Nalandabodhi Deutschland, Pfad der Meditation, Pfad des Studiums | Kommentare geschlossen

Neue Kursreihe bei Nalandabodhi Berlin

kursreihe_berlin

Meditationsworkshop März: Sich selbst entdecken

03.03.2018, 12:00 – 18:00 Uhr in Berlin

Sie wollten schon immer einmal genauer wissen, was Meditation ist?

Durch Meditation lernen wir, präsent und achtsam im Hier und Jetzt zu sein. Dadurch werden wir aufmerksamer für uns selbst, unsere Gedanken, Empfindungen und unsere Umgebung. Wir lernen, belastende Gedanken ziehen zu lassen und können so wachsende Gelassenheit und Entspannung erlangen.

Meditation muss nicht aus langen Sitzungen bestehen und lässt sich wunderbar in den Alltag einbauen. In diesem Workshop lernen Sie verschiedene grundlegende Meditationstechniken, die gemeinsam geübt werden. Es bleibt Zeit für persönliche Fragen und Diskussion.

Im Kurs erhalten Sie Handouts und Audio-Dateien mit Meditationsanleitungen, die das weitere Üben zu Hause leichtmachen.

 

Meditationsworkshop April: Lebensumbrüche & Co.

07.04.2018, 12:00 – 18:00 Uhr in Berlin

Unser Leben ist bestimmt durch inneren und äußeren Wandel, sei es Älter werden, familiäre Veränderungen, Krankheit oder Tod. Auf äußere Umstände haben wir dabei oft wenig Einfluss.

Was können wir also tun, um besser mit Veränderungen umzugehen?

In diesem Workshop greifen wir auf Jahrtausende alte Ansätze aus der buddhistischen Tradition zurück, um zu einem neuen Umgang mit Veränderung in der heutigen Zeit zu finden. Wir nutzen Übungen, die Körper, Sprache und Geist einbeziehen, geführte Reflektionen und Meditationen, die uns anregen, neue Ansätze zu finden, die praktisch und im Alltag anwendbar sind.

 

Kursleitung: Brigitte Lause & Veronique Faucheur, Practice Instructors bei Nalandabodhi.

Veranstaltungsort
Aquariana – Praxis und Seminarzentrum
Am Tempelhofer Berg 7D
10965 Berlin-Kreuzberg

Kosten
30 € je Workshop (25€ bei frühzeitiger Anmeldung bis zum 25.02.2018  für den Kurs im März bzw. 24.03.2018 für den Kurs im April und für Nalandabodhi Mitglieder)

Fragen & Anmeldung
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 28.02.2018 (Kurs im März) bzw. 31.03.2018 (Kurs im April) unter berlin@nalandabodhi.org. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Diese Workshops bilden zusammen mit „Bewusst mit Emotionen umgehen“ (05.05.2018, mit Mitra Karl Brunnhölzl) den Auftakt zu regelmäßigen monatlichen Treffen zum Studien- und Meditationspfad von Nalandabodhi. Jeder ist herzlich willkommen, einzelne Workshops zu besuchen.

Veröffentlicht in Pfad der Meditation | Kommentare geschlossen

Nitartha Sommer Institut 2018

Was haben Dzogchen Ponlop Rinpoche, mehrere Rehe und eine Gruppe westlicher und chinesischer Studenten gemeinsam?

Sie alle triffst Du beim Nitartha Sommer Institut an!

Das Sommer Institut ist ein einzigartiges Angebot, bei dem Du selbst zwischen dem Fokus auf Studium oder dem Fokus auf Meditation wählen kannst.

Entdecke Deinen Geist: Studium (Shedra)

Woher wissen wir, was wir wissen? Und woher wissen wir, ob dieses Wissen korrekt ist? Die Shedra-Kurse geben uns so etwas wie einen Schlüssel für die Meditationsanweisungen und sind daher eine unverzichtbare Ergänzung auf unserem Weg.

Nitartha2

 „Die Shedra-Kurse sind extrem hilfreich und unterstützend für unsere Meditationspraxis. Was wir in den Shedra-Kursen studieren, dient nicht dazu, ein Gelehrter zu werden oder uns in buddhistischer Literatur auszukennen. Die Kurse sind eng mit unserer Praxis verbunden und sie helfen uns, unseren Geist und die Welt, die dieser kreiert zu entschlüsseln. Wir alle lieben Mahamudra und Dzogchen, aber die Praxis von Mahamudra und Dzogchen hängt sehr stark von dem Verständnis ab, das wir durch die Shedra-Kurse entwickeln.“

– Dzogchen Ponlop Rinpoche

Im Studiencurriculum werden die Sichtweisen des Hinayana, Mahayana und Vajrayana in einer strukturierten und systematischen Art in aufeinander aufbauenden Kursen gelehrt und helfen uns, unser Verständnis immer mehr zu vertiefen und auszuweiten.

Lass Dein Herz erwachen: Meditation (Gomdra)

Bei den Gomdra-Kursen wird Mahamudra-Meditation basierend auf dem Text Ozean der Letztendlichen Bedeutung gelehrt, unter Anleitung gemeinsam praktiziert und die Erfahrungen in Diskussionsgruppen besprochen. Die einzigartige Retreat-ähnliche Umgebung des Sommer Instituts unterstützen Dich dabei, Deine Meditationspraxis auf ein neues Level zu bringen.

Zum ersten Mal in der Geschichte Nitarthas können Shedra-Studenten auch Gomdra Klassen besuchen und umgekehrt – so kannst Du beide Aspekte von Nitartha kennenlernen!

Alle Studenten (sowohl Gomdra als auch Shedra) können an Belehrungen von Dzogchen Ponlop Rinpoche teilnehmen.

Nitartha1

Weitere Highlights im Sommer 2018:

Morgendliches gemeinsames Lüjong runden das Programm ab!

„Ich hatte eine wirklich fantastische Zeit, um gemeinsam mit den Lehrern und anderen Praktizierenden in dieser wunderschönen Umgebung mein Verständnis des Dharma  zu vertiefen. Die Gelegenheit, so viele exzellente Lehrer zu treffen und mit ihnen zu diskutieren, inspiriert mich noch immer. Nitartha ist ein ganz besonderer Ort: es ist eine sehr seltene Gelegenheit, in eine vielfältige Gemeinschaft buddhistischer Gelehrter und Praktizierender aus der ganzen Welt vollständig in den Dharma einzutauchen. “

– Cody Foster, Nitartha Sommer Institut Student 2017

Mach Dir selbst ein Bild und sammle Eindrücke von unserer Slideshow vom letzten Sommer!

Wann?

6. Juli bis 3. August 2018. Je nach gewähltem Programm kannst Du entweder 9, 14 oder 30 Tage teilnehmen.

Lehrer

Dzogchen Ponlop Rinpoche, Acharya Lama Tenpa Gyalten, Dr. Karl Brunnhölzl, RD Salga und viele weitere tibetische und westliche Lehrer.

Wo?

Western Washington University in Bellingham, Washington, USA.

Mehr Infos

Nitartha Sommer Institut: http://summer.nitarthainstitute.org/
Nitartha Institut allgemein: http://nitarthainstitute.org/
Nitartha Facebook page: https://web.facebook.com/NitarthaInstitute

Fragen?

Falls du Fragen hast, wende Dich per Email an Brigitte.

Veröffentlicht in Acharya Tashi Wangchuk, Dzogchen Ponlop Rinpoche, Pfad der Meditation, Pfad des Studiums | Kommentare geschlossen

Sangha-Treffen mit Dzogchen Ponlop Rinpoche in Rotterdam

Wir freuen uns, dass Dzogchen Ponlop Rinpoche in diesem Jahr erneut nach Europa gekommen ist, um bei unserem Europäischen Sangha-Treffen zu lehren, in diesem Jahr unterstützt durch Mitra Karl Brunnhölzl und Chris Stagg. Stürmisches und regnerisches Wetter begrüßte uns in Rotterdam, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch getan hat. Herzlichen Dank an Nalandabodhi Netherlands und die zahlreichen Helfer für die Organisation des Treffens!

Meet & Greet mit Rinpoche

SanghaGathering Rotterdam 1Eine erste Gelegenheit Dzogchen Ponlop Rinpoche zu erleben, war sein öffentlicher Vortrag am Donnerstagabend. Viele Besucher nutzten im Anschluss bei einem lockeren Beisammensein die Möglichkeit, Rinpoche persönlich kennen zu lernen.

Sangha-Treffen

Ort des Sangha-Treffens war das Kongresszentrum Podium o950, das an der Maas liegt und einen tollen Ausblick auf die Skyline von Rotterdam bietet.

SanghaGathering Rotterdam 2Unser gemeinsames Wochenende bestand aus Meditation, Teachings, Diskussionsrunden, Lujong und Gesang. Dzogchen Ponlop Rinpoche sprach an den drei Tagen über den Text “The Crucial Point of Practice” von Dza Patrul Rinpoche.

Am Freitag, dem ersten Tag des Treffens, stand die eigene Meditationspraxis im Vordergrund. In Kleingruppen diskutierten wir unsere Erfahrungen und Herausforderungen. In einer Frage-und-Antwort-Runde konnten wir Fragen rund um die Meditationspraxis mit Mitra Karl Brunnhölzl klären. Am Samstag erklärte Mitra Karl die Struktur des “Nalandabodhi Mind Lab”, den Nalandabodhi-Pfad von Studium, Praxis und Mindful Activity.

Neue “Practice Instructors”

SanghaGathering Rotterdam 3Das Treffen endete am Sonntagnachmittag mit einer Zeremonie, in der die neuen PIs ausgezeichnet wurden. An dieser Stelle gratulieren wir unseren PIs und wünschen ihnen viel Geschick und Mitgefühl bei der Begleitung unserer Mitglieder auf dem Nalandabodhi Praxis-Pfad.

Veröffentlicht in Dzogchen Ponlop Rinpoche, Nalandabodhi Deutschland | Kommentare geschlossen

#GoKind-Initiative von Dzogchen Ponlop Rinpoche

KindnessAlwaysAppliesDzogchen Ponlop Rinpoche hat eine Initiative gestartet, die in den sozialen Medien großen Zuspruch bekommt – jetzt ist es Zeit, den nächsten Schritt zu gehen: Putting Kindness into Action! #GoKind

Indem wir andere Menschen inspirieren, sich der Initiative anzuschließen, können wir Rinpoches Wunsch unterstützen, Freundlichkeit in der ganzen Welt zu verbreiten!

Mehr Informationen finden Sie hier:

Initiative GoKind

 

Veröffentlicht in Dzogchen Ponlop Rinpoche, Nalandabodhi Deutschland, Pfad des Achtsamen Handelns | Kommentare geschlossen